Staatliche Grundschule Floh

Gemeinsamer Unterricht

An unserer Schule werden als Fortführung des gemeinsamen Lernens in der Schuleingangsphase ab Klasse 3 Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen mit allen anderen Schülern gemeinsam nach dem Lehrplan der Grundschule unterrichtet.

Gemeinsamer Unterricht heißt, dass im Verlaufe eines Unterrichtstages möglichst alle Schüler zusammen und am gleichen Gegenstand auf unterschiedlichem Niveau lernen.  Dies ist natürlich eine große Herausforderung für alle unterrichtenden Kolleginnen. Wir haben uns dieser Herausforderung gestellt.

"Mischwald ist besser als Monokultur."

Hilbert Meyer, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 

Ziele von Integration sind:

  • Unterschiedlichkeit der Schüler - "Anderssein" - als Chance für "voneinander lernen" nutzen
  • Soziale Integration in die Gemeinschaft
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen wie Teamarbeit und selbstständiges Arbeiten

 

Bei der Umsetzung dieser Ziele unterstützen uns zwei Lehrkräfte vom Förderzentrum Schmalkalden, die stundenweise bei uns arbeiten.